Wie man auf Tennis wettet: Ratgeber zu US Open Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+

Tenniswetten scheinen einfach zu sein: Es gibt nur zwei Spieler, keine Möglichkeit auf ein Unentschieden und die Turnier-Favoriten stehen oftmals schon im Vorfeld fest.

Aber nicht so schnell! Es gibt viele Feinheiten, die es zu beachten gilt, wenn man erfolgreich wetten möchte. Lasst uns im Anschluss die wichtigsten Punkte in Bezug auf Tenniswetten etwas genauer betrachten.

bet365 logonetbet logo
Bonuscode: BETMAX365100% Bonus bis zu 100€

US Open Wetten 2019

US Open ist eines der vier Grand-Slam-Turnieren. Letztes Jahr war Novak Djokovic der US Open Sieger und damit seinen 14. Grand Slam in Flushing Meadows gewonnen. Der letztjährige US Open Sieger wird auch dieses Jahr spielen und seinen Titel verteidigen. Die 2019 US Open finden vom 26. August bis 8. September statt.

Für Amerikaner ist es üblich, sicherzustellen, dass jedes große Sportereignis, das auf heimischem Boden stattfindet, größer und in vielerlei Hinsicht besser ist als die anderen. Die US Open sind dabei auch keine Ausnahme.

Die US Open finden im riesigen Flushing Meadow-Tenniskomplex in New York City statt und bieten zwei Wochen lang hochkarätige Unterhaltung mit den größten Namen des Tennissports die um die wohl prestigeträchtigsten Trophäen des Sports und dem höchsten Preisgeld kämpfen.

Wie bei den anderen drei Grand-Slam-Events bietet das US Open-Programm eine Auslosung mit 128 Spielern für die Einzelwettbewerbe der Männer und Frauen.

Im Gegensatz zu Wimbledon, der sich jahrzehntelang auf eigenes Komitee verlassen hatte und es immer noch mag, die Setzliste zu optimieren, um denjenigen Spielern zu helfen, die besser auf Gras spielen, hält sich die US Open strikt an die Weltrangliste der ATP für die Einzel- und Doppelwettbewerbe der Männer und WTA für die Damen.

Die Top-32-Spieler in jeder Auslosung der Einzelwettbewerbe werden gesetzt. Also wird es viel Spiele fürs US Open Wetten und US Open Live Wetten geben.

Trotz der besten Absichten der Turnierorganisatoren verläuft die Auslosung nie zu 100% nach Plan, und in der ersten Woche der US Open kann es zahlreiche Sensationen geben, was dann in großartigen Sportwetten resultieren kann.

Darauf solltest du achten, besonders wenn du US Open live verfolgst. Im 2015 erreichten beispielsweise sieben der Top-16-Teilnehmer nicht den Playoff und nur drei der Top-8-Spieler der Welt erreichten später das Viertelfinale.

Im Tennis kommt es immer wieder zu Sensationen. Je größer die Sensation, desto besser die Quote und desto mehr Einsätze können erzielt werden, solange du aktiv bist.

Mit fundierten Kenntnissen des Tennissports, einem Überblick über den Verlauf der Saison, der Kenntnis der Form des Spitzenspielers bist du bereit mit US Open Wetten, das Beste aus diesen Sensationen zu machen, wenn sie auftreten. Das gilt auch für US Open Live Wetten.

Wenn du ernsthafte Ambitionen hast, ein erfolgreicher Sportwetter bei den US Open Wetten oder einem anderen Tennisturnier zu sein, musst du nur dann eine Wette platzieren, wenn du wirklich glaubst, dass ein Wett-Wert verfügbar ist. Was ist der Wett-Wert?

Das bedeutet, wenn du die Chancen eines bestimmten Ergebnisses für größer hältst als die Wahrscheinlichkeit, die von den Wettquoten des Buchmachers impliziert wird.

Einer der Hauptgründe, warum Tennis unter Wettern so spektakulär geworden ist, ist die Menge an Optionen, die bei US Open Wetten angeboten werden. Nur wenige Sportarten haben mehr Wett als Tennis, und selbst die komplexesten Wettoptionen sind einfach und leicht zu verstehen.

Aufgrund der Natur des Tennis – mit seiner Aufteilung von Sätzen und Spielen im Rahmen eines Einzelspiels – ist die Mehrheit seiner Wettoptionen selbsterklärend. Du kannst jetzt schon auf den US Open Sieger wetten.

us open wetten

Die grundlegenden Tenniswetten

Ergebniswetten

Wir beginnen mit der einfachsten Art der Tenniswetten, Wetten auf den Spielsieger. Diese geben einem lediglich die Wahl zwischen den beiden Spielern (oder den beiden Teams bei einem Doppel).

Oft gibt es bei Tennisspielen einen klaren Favoriten. Daher liegen die Quoten auch oft bei 1/8 (1.125) oder noch niedriger, wenn man in den frühen Runden eines Turniers auf einen Favoriten setzt. Man kann natürlich auf Murray oder Djokovic mit einer 1/8 Quote setzen, um so aber einen Profit von nur 12.50 Euro zu machen, müsste man 100 Euro einsetzen.

Und wenn dann mal das Undenkbare passiert, muss man einen größeren Verlust verzeichnen!

Oft ist es also wirklich nicht lohnenswert lediglich auf den Gewinner eines einzelnen Matches zu setzen, es sei denn, man denkt ein Außenseiter hat gute Chancen oder man kombiniert mehrere Wetten auf Favoriten zu einer Kombi-Wette.

Murray Djokovic

Handicap-Wetten

Wie auch in anderen Sportarten, zählen Handicap-Wetten beim Tennis zu den beliebtesten Wettmöglichkeiten. Im Falle eines unausgeglichenen Match-Ups, kann man so auf den Favoriten setzen und dennoch bessere Quoten bekommen.

Bei diesen Wetten werden dem Konto des einen Spielers die gleiche Anzahl an Spielen abgezogen, die dem anderen Spieler auf sein Konto addiert werden. Im folgenden Beispiel ist der Handicap-Wert 4,5 Spiele.

tennis handicap

Nadal wird als der klare Favorit gesehen, so dass die Quoten selbst bei einem Rückstand von -4.5 noch zu seinen Gunsten stehen. Man kann aber auch mit einer 2er Quote auf einen Sieg durch ein +4,5 Handicap von Fognini setzen.

  • Spielresultat: Nadal gewinnt 6-4, 6-4.
  • Gesamtresultat: Nadal 12, Fognini 8.
  • Bei Nadal -4.5 Handicap: Nadal 7.5, Fognini 8.
  • Bei Fognini +4.5 Handicap: Nadal 12, Fognini 12.5.

 In diesem Szenario würde eine Wette, die auf Nadal -4.5 gesetzt wurde, verlieren, obwohl er das Spiel gewonnen hat. Eine Wette auf Fognini +4.5 würde gewinnen.

Zu beachten gilt, dass bei einem Handicap, dass auch einen halben Punkt mit einrechnet, es nur einen Gewinner geben kann. Ein Unentschieden ist nicht möglich.

Wetten auf den genauen Punktestand

Eine weitere Möglichkeit, um beim Tennis zu wetten, ist es auf die Punktzahl oder die Anzahl der gewonnen Sätze zu wetten. Dabei gibt es immer noch relativ geringe Quoten für den Favoriten, sie sind im Vergleich zu einer einfachen Ergebniswette aber schon ein gutes Stück höher.

Das die Quoten hier etwas höher sind ist logisch, da es bei diesem Szenario mehrere Ausgangsmöglichkeiten gibt. Bei einem Grand-Slam-Spiel der Männer wird beispielsweise über 5 Sätze gespielt.

Man kann auch auf die genaue Punktzahl eines bestimmten Satzes wetten – da diese Ergebnisse viel schwieriger zu prognostizieren sind, sind auch die Quoten entsprechend höher.

Andere Arten von Tenniswetten

Die meisten Wettanbieter haben auch eine ganze Reihe von anderen Wetten im Angebot. Man kann im Vorfeld auf den Turniersieger wetten und auch die einzelnen Matches bieten noch viele weitere Wettmöglichkeiten. Wie bei jedem Sport gilt auch hier; je größer das Spiel, desto mehr Wetten wird es im Angebot geben.

Tennis ist einer der beliebtesten Sportarten für Live-Wetten, daher stehen bei vielen Spielen auch sehr viele Wetten für die jeweiligen Bälle und Sätze zur Verfügung. Sei aber gewarnt: Die Chancen ändern sich unglaublich schnell, in der Regel nach dem Ergebnis von jedem einzelnen Punkt!

Man muss also sicherstellen, dass man seine Wette rechtzeitig abgibt – idealerweise tut man das während einer Pause zwischen den einzelnen Bällen oder Sätzen.

bet365 tennis_opt

Strategien für Tenniswetten

Bevor du dein Geld in eine Tenniswette investierst, solltest du mehrere Faktoren beachten. Wir haben die wichtigsten hier aufgelistet, abhängig von der eigenen Wettstrategie können aber auch noch viele weitere Details von Bedeutung sein.

Spieler-Match-Up

Der wichtigste Faktor ist selbstverständlich die Stärke der einzelnen Spieler oder Teams auf dem Platz. Die Weltrangliste oder andere Ranglisten sind in der Regel ein guter Indikator für die zu erwartende Leistung, es gibt aber natürlich auch immer wieder Überraschungen. Man sollte auch unbedingt die Resultate der letzten Begegnungen beachten, da es zwischen vielen Spielern oft schon eine Vorgeschichte gibt.

 Es ist auch hilfreich den Spielstil der jeweiligen Spieler oder Teams zu kennen. Zu wissen, wie sie spielen und wie gut sie bei der Rückgabe sind, kann einem eine gute Vorstellung davon geben, wie sich das Spiel entfalten wird.

Spielfeld

Manche Spieler sind auf einem gewissen Belag besser unterwegs als andere – auch dies gilt es bei Tenniswetten zu beachten. Ein Paradebeispiel ist Rafael Nadal – er ist als der König des Schotters bekannt, da er in 10 Jahren bereits 9 French-Open-Titel bei Roland Garros gewinnen konnte. Eine weitere Variable ist das Klima, das gilt aber natürlich nur für Spiele, die draußen ausgetragen werden.

Was steht auf dem Spiel?

Manchmal steht für einen individuellen Spieler mehr auf dem Spiel als für seinen Gegner. Beispielsweise wenn ein Sieg nötig ist, um ein bestimmtes Ranking zu erreichen. Wenn ein Spieler vor kurzem eine Verletzung hatte, sind sie wahrscheinlich noch nicht wieder mit 100% dabei oder wollen es nicht riskieren, sich direkt wieder zu verletzen.

Ein Faktor wie die Motivation lässt sich nur schwer einschätzen, kann aber einen ausschlaggebenden Einfluss auf ein Match haben.

Sichere dir die besten Quoten

Wenn du vor einem Match oder vor einem Turnier wettest, hast du genügend Zeit die angebotenen Quoten genauer zu betrachten. Bekommt man bei dem einen Wettanbieter viel bessere Chancen als bei einem anderen, liegt auf der Hand, wo man seine Wette abschließen sollte.

Bei Live-Wetten hat man diesen Vorteil allerdings nicht, da die ständig wechselnden Quoten bei Live-Wetten einen direkten Vergleich so gut wie unmöglich machen. Man sollte sich aber auf jeden Fall einen Eindruck der generell angebotenen Quoten auf Live-Tenniswetten bei den verschiedenen Anbieter verschaffen und davon auch abhängig machen, wo man sein Geld investiert.

Schau dir das Spiel an

Die Grand Slam Turniere werden für gewöhnlich im Mainstream-TV übertragen. Du solltest aber auch wissen, dass viele Online-Wettseiten oft Live-Streams von Tennis-Events anbieten. Es ist einfacher zu verstehen, was gerade in einem Spiel passiert und entsprechend zu wetten, wenn man die Action live verfolgen kann.

Nadal

Die größten Events für Tenniswetten

Abgesehen von einem Zeitraum von etwa einem Monat, zum Ende des Jahres hin, gibt es fast immer Top-Tennis zu verfolgen. Im Anschluss erfährst du hier in unserer Einleitung zu Tenniswetten mehr über die jeweiligen Top-Tennisevents.

Grand Slams

Die vier Grand Slams sind die prestigeträchtigsten Turniere und bei ihnen geht es um die begehrtesten Titel der Tenniswelt. Bei ihnen gibt es auch die höchsten Preisgelder und am meisten Ranglistenpunkte für die besten Performer.

TurnierAustralian OpenFrench OpenWimbledonUS Open
Logo Australian Open French Open WimbledonUS Open
 Datum JanuarMai/JuniJuni/Juli September
Boden HartSchotter Gras Hart

Kluge Spieler können durch Tenniswetten auf die Grand Slams oft gute Renditen einfahren, da es bei diesen Turnieren in der Regel nur wenige Überraschungen gibt. Da es sich bei diesen Events um die wichtigsten Turniere für jeden männlichen oder weiblichen Spieler der Pro-Liga handelt, nehmen die Top-Spieler auch für gewöhnlich immer teil, sofern sie denn nicht gerade verletzt sind. Sie planen ihre ganze Saison meisten so, dass sie zum Beginn von einem der Grand Slams in ihrer Top-Form sind.

Die Einzelspiele der Männer gehen über 5 Sätze. Es ist zwar möglich, dass ein Außenseiter mal einen oder zwei Sätze gegen einen Favoriten gewinnt, ein unerwarteter Sieg von gleich drei Sätzen ist aber dann schon eine wirkliche Ausnahme.

Die erweiterte Spiellänge bedeutet auch, dass Spieler in der besten körperlichen Verfassung sein müssen, um über die volle Länge gehen zu können. Diejenigen mit der besten Ausdauer haben natürlich eine bessere Chance, einen Final-Satz für sich zu entscheiden, wenn es mal 2-2 stehen sollte.

ATP und WTA Tours

Nach den Grand Slams gibt es bei den ATP und WTA Finals die meisten Ranglistenpunkte für die Gewinner. Hier wird einem auch einiges geboten, da auch bei diesen Events die besten Spieler und Spielerinnen der Welt antreten und sich miteinander messen – einige Blockbuster Partien sind also garantiert.

Da diese Veranstaltungen allerdings erst zum Ende der Saison stattfinden, gilt es beim Wetten etwas Vorsicht walten zu lassen. Zum Finale hin sind viele Spieler merklich erschöpft oder schon durch Verletzungen, die das Tennisjahr mit sich gebracht hat, ausgeschieden.

Die Masters 1000 und hochrangigen WTA-Events sollte man sich auch mal anschauen, dort sind auch viele Schwergewichte der Tennisszene unterwegs. Die kleineren Events der ATP- und WTA-Touren sorgen oft für Überraschungen, da die Top-Spieler dort oft nicht antreten oder nur auf Sparflamme spielen. Wenn man sich gut auskennt, kann man hier als erfahrener Spieler allerdings gewinnbringende und vielversprechende Wettmöglichkeiten finden.

ATP World Tour FInals

Davis Cup / Fed Cup

OK, bei diesen Events geht es für die Spieler zwar um weniger Geld, aber es steht der nationale Stolz auf dem Spiel – etwas, dass man mit Geld nicht bezahlen kann.

Durch die Mannschaftsstruktur dieser Veranstaltungen reicht es nicht aus einen Top-Spieler im Land zu haben, ein Land braucht mehrere starke Performer, um sich einen Titel sichern zu können. Es ist ein unvorhersehbares Event und daher nicht gut zum wetten geeignet –  die beteiligten Teams spielen in diesen Konstellationen schließlich nicht oft gegeneinander.

Oft werden hier die Heimmannschaften von ihren lokalen Anhängern angefeuert – das kann zu einem wichtigen Schub an Motivation führen. Mittlerweile wird das Auswärtsteam sogar manchmal mit Pfeifen und Boo-Rufen kleingemacht, die Spieler müssen also wirklich abschalten können und cool bleiben, um unter diesen Bedingungen ihre beste Performance abrufen zu können.

+18 Please play responsibly Please play responsibly